Wissenswertes

Veranstaltungen, Kirche und FAQ Umwelt

Termine und Veranstaltungen 2024

2. August 2024: Edith-Stein Fest - Bundesheer-Messe

Jeden ersten Freitag im August findet die Bundesheer-Messe statt.

Bwginn ist ca. 11:30,  ab kurz vor Mittag stehen Shuttel-Taxis am Schellplatz für euch bereit.

15. August 2024: Hochgründeck Ranggln

Jedes Jahr an Maria Himmelfahrt findet das traditionelle „Hochgründeck-Ranggln“ statt und ist somit ein fixer Termin im Kalender. Das Preisranggln hat eine, über 130-jährige Tradition und ist weit über die Grenzen des Pongaus bekannt. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Ranggler und Zuschauer.

Ab kurz vor Mittag stehen Shuttel-Taxis am Schellplatz für euch bereit.

1. September 2024: Bergmesse am Hochgründeck

Jedes Jahr, am ersten Sonntag im September findet die traditionelle Bergmesse statt – diese ist wetterabhängig.

St Vinzenz Friedenskirche

Allgemeine Infos und Anfragen:

Gleich oberhalb der Hütte steht auf dem Westgipfel, einem geomantischen Kraftplatz die baulich interessante Friedenskirche. Bis ins Detail symbolisch gestaltet soll diese Kirche die Vision umfassenden Frieden zwischen Menschen alles Völker und Religionen in Harmonie mit der Schöpfung sichtbar machen.

Viele Wanderer und Einheimische suchen sie auf, um zur Ruhe zu kommen und eine Kerze für ein Anliegen, oder zum Gedenken an einen seiner Lieben anzuzünden.

Hintergrundwissen

Das Holz, aus dem die Kapelle von heimischen Helfern erbaut wurde, stammt aus der unmittelbaren Umgebung und kennzeichnet mit seinen Jahresringen, das Wachsen und Werden in der Zeit.

Die Maße der Kapelle symbolisieren das Leben in Zeit und Raum: 
Die Kreuzbalken sind 3,65 cm breit (unser Jahr zählt 365 Tage). Die vier Fenster in je eine Himmelsrichtung stehen für die vier Jahreszeiten, die 12 Eckpunkte für die 12 Monate. Der Abstand vom Boden bis zur Turmspitze entspricht 9 Metern, entsprechend der 9 Monate der Entstehung eines Menschen.

Auch die Breite der je 7 Meter Seiten verbinden ein christliches Symbol.

TECHNISCHES

Photovoltaik-, Solar- und Stromkreislauf

Die Stromgewinnung verläuft, anders als bei den meisten Hütten nicht via Stromaggregat, sondern wird ausschließlich mittels  Photovoltaikanlagen gewonnen. Der gewonnen Strom wird in der 2021 neu installierten Anlage gespeichert. Somit ist ein reibungsloser Stromkreislauf, z.B. auch zu Schlechtwetterzeiten stets gegeben. Mit der Unterstützung von einheimischen Unternehmen konnte dieses Projekt und die Neuerung erfolgreich umgesetzt werden. 

Mittels Solarkollektoren ist die Hütte im Winter vor starkem Ausfrieren geschützt und an heißen Sommertagen herrscht stets ein angenehmes Klima in der Gaststube. 

Eine weitere Energiequelle ist der Küchenheizungsherd. Die überschüssige Wäre, die beim Arbeiten in der Küche entsteht, wird in einen Puffer gespeist. Erreicht der Puffer die Höchsttemperatur, so geht die Wärme in den Heizkreislauf. So sind die Zimmer und Lager stets angenehm beheizt, angepasst an die Außentemperatur.

ÖKOLOGIE und UMWELTSCHUTZ

Umwelttoiletten, Kläranlage und Auszeichnungen

Eine Idee von Hermann Senior waren die Umwelttoiletten in der Hütte und im Freien. Damit hat er zahlreiche Preise erhalten, wie z. B. den „Energy Globe“, den „Europäischen Solarpreis“ und das „Österreichische Umweltzeichen. 

Darunter sollte man sich aber nicht das klassische „Plumpsklo“ vorstellen, denn es handelt sich um eine normale Toilettenanlage im Haus, welche kompostiert wird. Aufgrund des gestiegen Aufkommens in warmen Sommertagen wurde 2023 mit dem Bau einer eigen Umwelt-Kläranlage begonnen. Dieser wird im Frühjahr 2024 fertiggestellt. 

Daher bitten wir euch um Verständnis, aber die Neuerungen waren und sind unabdingbar. 

So wird das „Erbe“ von Hermann Senior, „Ökologie am Heinrich-Kiener Haus in die Tat umzusetzen“, verantwortungsvoll weiter getragen und an die neuen Gegebenheiten angepasst.

Bei Fragen, sprecht uns gerne an, auch Hermann Junior gibt gerne Auskunft, soweit es die Logistik und das Tagesgeschäft zulassen.

Impressionen der Kirche und veranstaltungen

„Man muss die Feste feiern, wie sie fallen“

Kontakt

Hier geht´s zu den weiteren Infos

Tourismus-Partner Links

Salzburger Sportwelt